Wo der Patient noch Mensch sein darf!

Dr. Stadter , Ärzte für Allgemeinmedizin OG

Hauptstraße 43
2351 Wiener Neudorf

02236 611 11
  • Am 16.Oktober beginnt die Grippeimpfaktion der Gemeinde für Wr.Neudorfer/innen ab dem 60.Lebensjahr! Gutscheine erhältlich im Bürgerservice des Gemeindeamtes.

Achtung Änderung des Wochenend und -FeiertagsDienstes!!

Der Bereitschaftsdienst beginnt um 7 Uhr und endet um 19 UHR!!.In der Nacht bitte die Notrufnummer 141 rufen!
    

neues Impfmodul des österr.Apothekerverbandes: elektronischer Impfpass mit  Erinnerungsfunktion

www.apotheker.or.at/Internet/oeak/newspresse.nsf/lookupDocuments/1173FF96A9CAAE27C1257DCC004D451F?OpenDocument

 

 

Pneumokokkenimpfaktion: Preis-Aktion vom 1.9.2017 bis 28.2.2018; Kassenzuschüsse 1.9.2017 bis 31.8.2018  

 

   Wochenendbereitschaftsdienst Arzt - Apothekennotdienst

  • Ärztebereitschaft Wochenende und Feiertag Niederösterreich                                                                                                                                               cms.arztnoe.at/cms/ziel/100980/DE

     
     
  • Apothekennotdienst :                                                                                      www.apotheker.or.at/internet/oeak/Apotheken.nsf/webApothekensuche?

 

 

 

 

Gemeindearzt: Dr. Stadter geht - Dr. Stadter-Halmer kommt!

 

   
   

Gratis App "Österreichischer Imfplan2015" in Google Play!

Sehr hilfreiche App über Impfplan mit Informationen über einzelene Impfungen inklusive Reiseimpfungen

 

 

     CT- MRT Bewilligung fällt mit 1.1.2015 weg!!

Wichtige Info!!!!!

 
Liebe Patienten!                                           
 
ab  1.1.2015 müssen CT -und MRT Untersuchungen NICHT MEHR für NÖGKK und WGKK BEWILLIGT werden!

für alle anderen Kassen (BVA;SVA;VAEBB usw. ) gilt dies leider nicht!

 
 

  

 

     Information zum Brustkrebs-Früherkennungsprogramm

"früh erkennen" vereinfacht den Zugang: Ab jetzt mit e-card zur Früherkennungs-Mammographie

 

Im Mai 2014 wurden von der Sozialversicherung (SV) und der Österreichischen Ärztekammer folgende Neuerungen im Österreichischen Brustkrebs-Früherkennungsprogramm „früh erkennen“ vereinbart:

  • Seit 1.7.2014 können Frauen von 45 bis 69 Jahren mit der e-card zur Früherkennungsmammographie gehen; eine Einladung ist nicht mehr erforderlich. Dennoch erhalten die Frauen alle zwei Jahre eine Einladung der SV zur Erinnerung an die Früherkennungs-untersuchung.

    Seit 1.6.2014 können sich Frauen von 40 bis 44 Jahren und ab 70 Jahren ohne Altersgrenze nach oben zur Teilnahme am Programm anmelden. Die Anmeldung kann nicht nur über die Telefon-Serviceline 0800 500 181, sondern seit 1.6.2014 auch über ein Web-Formular auf http://www.frueh-erkennen.at erfolgen. Die Frauen bekommen die Einladung zur Früherkennungsmammographie von der SV dann alle zwei Jahre per Post zugeschickt.

Die Teilnahme am Programm kann entweder nach erfolgter ärztlicher Beratung durch Sie oder unabhängig davon erfolgen. Den Befund bekommt die Frau innerhalb von sieben Werktagen zugeschickt oder holt ihn bei der Radiologin/dem Radiologen ab. Mit Zustimmung der Frau wird der Befund nach erfolgter ärztlicher Beratung durch Sie oder aufgrund Ihrer Befundanforderung auch Ihnen übermittelt.

 

http://www.noegkk.at/portal27/portal/noegkkportal/content/contentWindow?contentid=10007.701816&action=2