Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

 
 
 

Hotlines, 7 Tage die Woche, 0 - 24 Uhr:

Infoline Coronavirus: 0800 555 621

Informationen zu Übertragung, Symptomen, Vorbeugung

Bei Verdacht auf eine Infektion: 1450

Telefonische Gesundheitsberatung

 
  • neue E-card:

            Erste e-cards mit Foto ausgestellt   !!!!

Ab sofort versendet die Sozialversicherung e-cards mit Foto der Karteninhaberin bzw. des Karteninhabers. Bis 31.12.2023 werden alle alten e-cards gegen neue
e-cards mit Foto und zusätzlichen neuen Sicherheitsmerkmalen ausgetauscht. Weiterhin e-cards ohne Foto erhalten alle Personen unter 14 Jahren. Von der Fotopflicht ausgenommen sind zudem Personen über 70 Jahren sowie solche in Pflegestufe 4 oder höher.

 

                                                www.chipkarte.at/cdscontent/?contentid=10007.850282&portal=ecardportal&viewmode=conten

 

 

  • Was ist neu 2020 in der Gesundheit!! 

    www.gesundheit.gv.at/aktu elles/neuerungen_2020 

 

  •  Wochenendbereitschaftsdienst Arzt - Apothekennotdienst

   
   
 
 
  •  Information zum Brustkrebs-Früherkennungsprogramm "früh erkennen" vereinfacht den Zugang: 

           Ab jetzt mit e-card zur Früherkennungs-Mammographie

 

Im Mai 2014 wurden von der Sozialversicherung (SV) und der Österreichischen Ärztekammer folgende Neuerungen im Österreichischen Brustkrebs-Früherkennungsprogramm „früh erkennen“ vereinbart:

  • Seit 1.7.2014 können Frauen von 45 bis 69 Jahren mit der e-card zur Früherkennungsmammographie gehen; eine Einladung ist nicht mehr erforderlich. Dennoch erhalten die Frauen alle zwei Jahre eine Einladung der SV zur Erinnerung an die Früherkennungs-untersuchung.

    Seit 1.6.2014 können sich Frauen von 40 bis 44 Jahren und ab 70 Jahren ohne Altersgrenze nach oben zur Teilnahme am Programm anmelden. Die Anmeldung kann nicht nur über die Telefon-Serviceline 0800 500 181, sondern seit 1.6.2014 auch über ein Web-Formular auf https://www.frueh-erkennen.at erfolgen. Die Frauen bekommen die Einladung zur Früherkennungsmammographie von der SV dann alle zwei Jahre per Post zugeschickt.

Die Teilnahme am Programm kann entweder nach erfolgter ärztlicher Beratung durch Sie oder unabhängig davon erfolgen. Den Befund bekommt die Frau innerhalb von sieben Werktagen zugeschickt oder holt ihn bei der Radiologin/dem Radiologen ab. Mit Zustimmung der Frau wird der Befund nach erfolgter ärztlicher Beratung durch Sie oder aufgrund Ihrer Befundanforderung auch Ihnen übermittelt.

 

https://www.noegkk.at/portal27/portal/noegkkportal/content/contentWindow?contentid=10007.701816&action=2